riba:businesstalk: Press Box
Hersteller

The State of 5G Deployments: Neue Studie von Viavi zum Stand von 5G

Bereits 2019 sind zahlreiche Netze im Live-Betrieb

RAS - Release Attribute Search
Pressemeldungen über Eigenschaften suchen
Datum: 19.02.2019
Kunde: Viavi Solutions Deutschland GmbH
Agentur: Riba:BusinessTalk
Meldungstyp: Unternehmensinformation
Zeichenanzahl: 5.402
Sprachvarianten:
Anhänge: Pictures Word Files
Autor: Harald Engelhardt
Ursprungsland: Deutschland
Individuell anpassbar: Nein
Weitere Sprachen möglich: Nein
Viavi Solutions Deutschland GmbH

Viavi-Studie ermittelt, dass bis Ende 2019 voraussichtlich 55 5G-Netze im Live-Betrieb zu erwarten sind.

The State of 5G Deployments: Neue Studie von Viavi zum Stand von 5GEningen u. A. 19. Februar 2019 – Die Studie „The State of 5G Deployments” von Viavi Solutions (NASDAQ: VIAV) zeigt auf, wie rasant die Entwicklung von 5G-Netzwerken weltweit voranschreitet. So werden voraussichtlich 55 kommerzielle 5G-Netzwerke noch vor 2020 in den Live-Betrieb gehen. In Reaktion auf diese rasante Verbreitung hat Viavi die vorliegende dritte Ausgabe der Studie zum Stand der Netzwerkentwicklung umbenannt. Sie erscheint ab sofort unter dem Namen „The State of 5G Deployments”.

Die Zahlen im Überblick

Im Jahr 2018 wurden insgesamt 13 kommerzielle 5G-Netze in Betrieb genommen. Darunter sowohl mobile als auch stationäre drahtlose Installationen. 2019 wird sich die Entwicklung erheblich beschleunigen. Die Ergebnisse der Studie von Viavi weisen darauf hin, dass sich die Implementierung von 5G-Netzen in diesem Jahr mehr als verdreifachen wird. So werden für das Jahr 2019 insgesamt 42 neue Netzwerke erwartet. Bis Ende diesen Jahres werden somit 55 5G-Netze im Live-Betrieb sein. Ein großer Teil dieser Netze befindet sich in Europa (21) und im Nahen-Osten (14), gefolgt von Asien (10), Amerika (8) und der Region Australasien (2).

Das hohe Tempo der kommerziellen Bereitstellung ist ein klares Indiz für den hohen Wettbewerbsdruck rund um 5G. Zur gleichen Zeit des vergangenen Jahres berichteten nur 28 Dienstleister davon, dass sie sich in 5G-Feldversuchen befänden. Bemerkenswert ist auch, dass die rasante Zunahme der Bereitstellungspläne trotz der Tatsache erfolgt, dass die 3GPP-Standards für 5G voraussichtlich erst 2020 abschließend definiert sein werden. Das 3rd Generation Partnership Project (3GGP) ist eine weltweite Kooperation von Standardisierungsgremien. Auch wenn sich der Zeitplan für den Netzwerkstart vielfach nach vorne verlagert hat, müssen Serviceprovider bei der Fertigstellung ihrer Architekturen daher vorsichtig sein. Entsprechend liegen detaillierte technische Informationen über Bereitstellungspläne momentan auch nur begrenzt vor.

„Hinsichtlich des Entwurfs, der Bereitstellung und der Verwaltung von Netzwerken ist 5G ein echter Paradigmenwechsel. Es wird inhärente Komplexität in die Architektur eingeführt und die Anforderungen an Leistung und Latenz sind hoch", so Sameh Yamany, Chief Technology Officer von Viavi. „Die von 5G erwarteten Vorteile hängen vom präzisen Betrieb zahlreicher Elemente im gesamten Netzwerk ab. Serviceprovider auf der ganzen Welt verlassen sich bei der Implementierung und beim Betrieb ihrer kommerziellen Netze daher auf VIAVI 5G-Testlösungen. Das Einsatzspektrum reicht dabei vom Labor bis zum Feld (Lab to Field). Immer mit dem Ziel, ein optimales Kundenerlebnis und höchste Qualität zu gewährleisten."

Zur Studie

Die Daten wurden aus öffentlich zugänglichen Quellen zusammengestellt und sollen im Rahmen der Trendanalyse durch Viavi die Entwicklung moderner Technologien unterstützen. The State of 5G Deployments ergänzt den Viavi Gigabit Monitor, eine visuelle Datenbank weltweiter Gigabit-Internet-Implementierungen. Eine Infografik zur Studie steht zum Download bereit: The State of 5G Deployments.

Viavi Lab To Field 5G-Testportfolio auf dem MWC in Barcelona

Auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona präsentiert VIAVI sein Lab To Field 5G-Testportfolio vom 25. bis zum 28. Februar 2019 in Halle 6, Stand 6G40. Weitere Informationen dazu und Terminvereinbarung: Hier.

Über Viavi Solutions

Viavi (NASDAQ: VIAV) ist ein weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-, Monitoring- und Assurance-Lösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen und deren Ökosysteme. Lösungen von Viavi liefern durchgängig Transparenz über physische, virtuelle und hybride Netzwerke, so dass Kunden die Konnektivität, die Qualität und die Rentabilität ihrer Netze optimieren können. Die Mess- und Testlösungen von Viavi unterstützen Service-Provider und IT-Unternehmen bei der Optimierung und Wartung der größten und komplexesten Netzwerke der Welt. Viavi liefert zu diesem Zweck ein umfassendes Portfolio innovativer Geräte, Systeme, Software und Dienstleistungen, die ein Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzwerkes hinweg unterstützen. Viavi arbeitet mit Anbietern von Festnetz- und Mobilfunkdiensten, mit Betreibern von IT-Unternehmensnetzen und Rechenzentren sowie mit Cloud-Anbietern und Herstellern von Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Das Kerngeschäft der Unternehmenssparte Optical Specialty Products (OSP) besteht aus der Entwicklung und Herstellung optischer Beschichtungen, etwa für Banknoten. Weitere Informationen zu Viavi unter www.viavisolutions.com sowie auf Viavi Perspectives, LinkedIn, Twitter, YouTube und Facebook.

Ihr Redaktionskontakt

Viavi Solutions Deutschland GmbH
Johann Tutsch
Arbachtalstrasse 5
72800 Eningen u.A.
Telefon: +49 (0) 7121 86-1571
Fax: +49 (0) 7121 86-1222
E-Mail: johann.tutsch@viavisolutions.com
Internet: www.viavisolutions.de

Riba:BusinessTalk GmbH
Harald Engelhardt
Klostergut Besselich
56182 Urbar/Koblenz
Telefon +49 (0) 261-96 37 57-13
Fax +49 (0) 261-96 37 57-11
E-Mail: hengelhardt@riba.eu
Internet: www.riba.eu

Bilder zum Download:

Dokumente zum Download:

Verwandte Themen:

Schneider Electric GmbH

Auf geradem Kurs zur Nachhaltigkeit:
Hersteller

Auf geradem Kurs zur Nachhaltigkeit:

Schneider Sustainability Impact 2018-2020 ist seinem Ziel voraus

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Informationssicherheit: Schneider Electric erhält ISMS-Zertifizierung nach ISO 27001
Hersteller

Informationssicherheit: Schneider Electric erhält ISMS-Zertifizierung nach ISO 27001

Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) von Schneider Electric erfüllt alle Anforderungen der international geltenden Norm

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

E-Mobility meets Industry 4.0:
Hersteller

E-Mobility meets Industry 4.0:

Schneider Electric und INTEDIS laden zu 24h Hackathon ein

weiterlesen
Schneider Electric GmbH

Schneider Electric und NetApp kooperieren bei der Entwicklung fortschrittlicher Hybrid-Cloud-Infrastruktur
Hersteller

Schneider Electric und NetApp kooperieren bei der Entwicklung fortschrittlicher Hybrid-Cloud-Infrastruktur

Optimized Edge for NetApp HCI kombiniert Edge-Computing mit einer lokalen Hybrid-Cloud-Architektur

weiterlesen